TOP

Okur & Söhne

DEUTSCHENGLISCHTÜRKISCH

Firmenportrait

Edelsteine lösen seit jeher bei Menschen eine Faszination aus. Im Verborgenen der Erde über Jahrhunderte oder Tausende entstanden, zeigen sie ihre Schönheit und Ästhetik oftmals erst, wenn sich das Sonnenlicht in ihnen bricht. Die Facetten von Naturschönheiten wie Lapislazuli, Amethysten, Rubinen, Jaspis, Jade und Lava sind aber viel größer als ihr Funkeln, wissen die Firmengründer Ömer und Ebubekir Okur.


Die Idee vom einzigartigen Präsent

Auf ihren Auslandsreisen bedauerten die Gründer immer wieder, für wichtige Geschäftspartner und Freunde nicht die passende Aufmerksamkeit dabei zu haben. Ihnen fehlte ein besonderes Präsent, um ihre Wertschätzung gegenüber den Beschenkten zu vermitteln. Sie suchten nach einem außergewöhnlichen Geschenk, um ihre Anerkennung  im materiellen sowie im ideellen Sinne zum Ausdruck zu bringen. Die Idee für kleine, traditionelle Schmuckkostbarkeiten war geboren.

Einzigartige Natursteine und Kristalle veredeln

Seit über 10 Jahren behandelt und veredeln Okur und Söhne in ihrer hauseigenen Manufaktur in Duisburg (Deutschland) Edel- und Natursteine, geschliffene Kristalle und sogar Holz. Die Schmuckdesigner kombinieren diese mit edlen Materialien wie Blattgold/Gold oder 925 Sterling Silber als auch selbsthergestellten Verdelungsmaterialen  wie zum Beispiel flourizierenden Beschichtungen und Gravueren, um einzigartige Rosenkränze zu kreieren.

Kunden aus aller Welt

„Mit unserer Kollektion stelllen wir uns immer wieder den zentralen Fragen nach unserer Tradition und versuchen diese modern zu interpretieren“, verraten die Firmeninhaber der Okur und Söhne Schmuck-Manufaktur. Diese Philosophie sowie höchste Qualitätsansprüche haben ihre Schmuckstücke weit über die Ländergrenzen hinaus bekannt gemacht.